Bergisches Kolleg - Kolleg und Abendgymnasium

 

 

Geburtstagsgeschenk für das Bergische Kolleg

Zum 40. Geburtstag bekommt die Schule eine neue, zeitgemäße Homepage geschenkt.

Neben einer frischen Optik ist sie auch für Mobilgeräte geeignet.

 

Das Bergische Kolleg stellt sich vor

 

Seit über 60 Jahren nehmen zweimal im Jahr junge Erwachsene ihr Studium am Bergischen Kolleg (und ehemals Abendgymnasium Wuppertal) im Zentrum Wuppertals auf, um das Abitur nachzuholen. Sie waren oder sind Krankenschwestern, Kaufleute, Schreiner oder Installateure. Ihre bisherige Berufswahl stellte sie vielfach nicht zufrieden, sie sahen kaum Aufstiegsmöglichkeiten oder mussten feststellen, dass viele ihrer Begabungen im Berufsleben nicht gefordert wurden.
Ebenso verlassen zweimal im Jahr junge Erwachsene das Bergische Kolleg mit dem Abiturzeugnis. Sie werden Ärzte, Juristen, Architekten, Lehrer oder Physiker. Sie sind in leitender Funktion tätig, haben ihre berufliche Erfüllung gefunden und können ihre Begabungen sinnvoll einsetzen, wobei ihnen die früheren Berufserfahrungen zugutekommen.
Für alle diejenigen, die aus ihrer beruflichen Tätigkeit nach Weiterbildung streben, nach einer breiten geistigen Grundlage als formaler und inhaltlicher Voraussetzung für die Aufnahme eines Studiums, bietet das Bergische Kolleg als Weiterbildungskolleg der Stadt Wuppertal seit über 60 Jahren eine qualifizierte und breitgefächerte Ausbildung an, mit dem Ziel, Zugangsvoraussetzung zu Hochschulen und Studierfähigkeit zu schaffen.

In den klassischen Fächern der Allgemeinbildung und in Weiterbildungskolleg-spezifischen Fächern wie Soziologie und Volkswirtschaftslehre werden studienrelevante Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten vermittelt. Umfassende Handlungskompetenz und Schlüsselqualifikationen sind wesentliche Ziele.
Am Bergischen Kolleg werden zwei Wege zum Abitur und Fachhochschulreife (schulischer Teil) angeboten. Der Bildungsgang Abendgymnasium bietet einen nebenberuflichen Kurs am Abend, wenn die Teilnehmer (zunächst ihren Beruf nicht aufgeben wollen oder können. Der Bildungsgang Kolleg findet in Vollzeit zu „klassischen“ Schulzeiten statt.

Beide Bildungsgänge sind gebührenfrei und staatlich durch BAFöG-gefördert.
Besonders für Frauen und Männer mit familiären Verpflichtungen oder überwiegend abendlicher Tätigkeit bieten wir die Möglichkeit den Bildungsgang Abendgymnasium auch am Vormittag zu besuchen.
Die Ausbildungs- und Prüfungsordnung (APO-WbK 2010) gibt den erwachsenen Studierenden größere Gestaltungs- und Mitwirkungsmöglichkeiten, aber auch höhere Pflichten als in Jugendschulen. Die Lehrenden verstehen sich als Vermittler und Moderatoren und erwarten von den erwachsenen Studierenden, dass sie ihre Lebens- und Berufserfahrungen in den Unterricht einbringen, Engagement zeigen und in angemessener Selbst- und Mitbestimmung den Unterricht wesentlich mitgestalten.
Mit weit über 4500 erfolgreichen Abiturienten hat sich das Bergische Kolleg einen guten Namen erworben und eine wichtige Funktion in der Weiterbildungslandschaft der gesamten bergischen Region eingenommen. Die Erfahrungen der Vergangenheit und die im Schulprogramm formulierten Ziele für die Zukunft bieten die Gewähr für ein kompetentes, verlässliches und zielorientiertes Bildungsangebot des Bergischen Kollegs.


Die Schulleitung des Bergischen Kollegs
 

p.s. Die Web-Seite befindet sich im Neuaufbau. Einige Menüpunkte sind noch nicht vollständig beziehungsweise fehlen noch.
       Wir bitten dies zu entschuldigen.